Über den SpheroTest

Der SpheroTest ist ein diagnostischer Test, mit dessen Hilfe schon vor Beginn einer Behandlung die Wirkung einer gewählten Therapie auf einen individuellen Tumor im Reagenzglas untersucht werden kann. Der Test kann so Patienten und Ärzte bei der Entscheidung für die im individuellen Fall am besten geeignete Therapie unterstützen. Mit Hilfe des Tests können Wissenschaftler untersuchen, ob bestimmte Medikamente den Tumor eines Patienten effizienter zerstören können als andere oder ob ein Tumor bestimmte medikamentöse Attacken abwehren kann.

Die Methode

SpheroTest basiert auf dreidimensionalen Mikrotumoren (Sphäroide), die aus dem Tumorgewebe von onkologischen Patienten individuell hergestellt werden. >> Mehr

Die Vorteile

Die bei dem SpheroTest eingesetzten Sphäroide ähneln tumorbiologisch den Mikrotumoren von Patienten. Der SpheroTest unterscheidet sich daher von herkömmlichen Chemosensitivitätstests Tests durch seine Gewebeähnlichkeit und funktionelle Aussagekraft. >> Mehr

Die Einsatzmöglichkeiten

Der SpheroTest ist geeignet für Patientinnen und Patienten mit soliden Tumoren. Klinisch geprüft wird in der neoadjuvanten Situation beim Mammacarcinom und in der ajuvanten Situation beim Coloncarcinom.

Die Kosten

Der SpheroTest gehört noch nicht zu den Regelleistungen der Krankenversicherungen. Prinzipiell besteht aber die Möglichkeit, bei der Krankenkasse einen Antrag auf Kostenübernahme zu stellen. >> Mehr

Kontakt
Direktzugriff
Sie sind Patient und suchen Informationen >>Mehr
Unser Unternehmen
Andere Unternehmensbereiche

spherotec - spheroids for anti-cancer drug selection